FSJ im Museum Bautzen

FSJ im Museum Bautzen
(Dienstag, 28. August 2018)

Das Museum Bautzen bietet interessierten jungen Menschen, die in diesem Sommer ihren Schulabschluss erlangt haben, die Möglichkeit in einem Freiwilligen Sozialen Jahr Kultur in der Abteilung für Stadt- und Kulturgeschichte des Museums mitzuarbeiten.

Für den Zeitraum vom 1. September 2018 bis zum 31. August 2019 wird eine engagierte, selbstständig arbeitende und teamfähige Person gesucht.Zu den Aufgabengebieten gehören u. a. die Inventarisierung und Digitalisierung von Objekten, die Pflege und Erweiterung von Datenbeständen in der Museumsdatenbank HiDA, die Durchführung von Lagerungsarbeiten im Depot, die Recherche und Erarbeitung von Sachinformationen zur Vorbereitung von interessanten und vielfältigen Ausstellungs- und Veranstaltungsprojekten sowie praktische Arbeiten beim Auf- und Abbau von Sonderausstellungen.

Wer Interesse an einem FSJ-Kultur im Museum Bautzen hat, kann sich beim Netzwerk für Kinder- und Jugendarbeit in Bischofswerda (Informationen unter www.kijunetzwerk.de) bewerben oder direkt im Museum bei Herrn Hagen Schulz (Telefon: 03591/534931 oder Email: hagen.schulz@bautzen.de) melden.

Das Museum Bautzen gehört mit 2.400 m² Ausstellungsfläche und einer Sammlung von etwa 400.000 Einzelstücken zu den größten Museen in Sachsen. Auf drei Ebenen präsentiert die ständige Ausstellung die Themenrundgänge Region, Stadt und Kunst. Die umfangreiche Sammlung zur Stadtgeschichte beinhaltet kulturgeschichtliche bedeutende Objekte zur Geschichte von Bautzen. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart wird so die über 1000-jährige Geschichte der Stadt Bautzen seit ihrer Ersterwähnung illustriert.

www.museum-bautzen.de

 

 

 

Kontaktformular





Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz